Auch 2019 fand am 1. Adventswochenende am Schulgelände in Oberschneiding das Hallenturnier der G-Jugend statt.

Die Mannschaften des SV Sallach, des FC Aiterhofen, des VfB Straubing, des FC Niederwinkling und des TSV Oberschneiding trafen sich in der Turnhalle der Grundschule um Ihre „Fußballkräfte“ zu messen.

An diesem Turnier spielten die kleinsten Fußballer unseres Vereins ihr erstes Turnier „jeder gegen jeden“. Sie gaben Alles und hatten dabei jede Menge Spaß!

Da an unserem Nikolausturnier keine Siegerehrung abgehalten und keine Platzierungen bekanntgegeben wurden, gab es auch keinen Verlierer.

Nach den Spielen wurden die Kinder vom Nikolaus und seinem Krampus überrascht, der für jeden Spieler ein kleines Geschenk dabei hatte.

Am weihnachtlichen TSV-Adventsmarkt am Pausenhofgelände der Schule war auch für das leibliche Wohl mit allerlei Leckereien bestens gesorgt.

Den G-Jugend Trainern Miriam und Matthias besten Dank für die Turnierorganisation und die Betreuung.

Herzlichen Glückwunsch zum tollen Turnier und weiter so!

Nikolausturnier 2019 1Mannschaftsfoto G Jugend 2019

2-Tages Skifahrt des TSV Oberschneiding nach Saalbach am 18. und 19. Januar 2020

Unterbringung bei Eder Zirmhof in Vorderklemm mit Übernachtung und Frühstück im Mehrbettzimmer. Handtücher sind selber mitzubringen.

Preise:

Erwachsene                                                    180,00 €

Jugendliche (2001-2003)                                   135,00 €

Im Preis ist ein 2-Tagesskipass mit Busfahrt und kleiner Brotzeit enthalten.

Anmeldung erfolgt mit Überweisung des Betrages auf das Konto

IBAN DE87 741 910 000 000 512 907 bei der VR-Bank Landau

(BIC GENODEF1LND) bis spätestens 31.12.2019.

Bei Verwendungszweck bitte den Namen angeben

Abfahrt ist um 5:00 Uhr am Pfarrer-Handwercher-Platz

Rückfahrt vom Skigebiet ist um 16:00 Uhr!

Auskunft zur Fahrt bei Max Limmer Tel: 09426/803906, oder

bei Lena Weber Tel: 0160 922 11 380.

Spannung bei den Zuschauern

Am Samstag, den 27. und Sonntag, den 28. Juli 2019 fand die Vereinsmeisterschaft der Abteilung Tennis statt. Trotz des anfangs nicht sehr gastfreundlichen Wetters fanden sich Spieler und Zuschauer pünktlich zum Wettbewerb der U10 auf dem Kleinfeld ein.

 

VM19 ki 2Dabei belegte Jakob Rust den ersten Platz, vor Felix Grimm (2.)und Jonathan Lichtinger (3.). Sponsor Konrad Schmerbeck und Josef Gölzhäuser nahmen die Siegerehrung vor und verteilten die zuvor schon fleißig bestaunten Pokale und Medaillen an die Teilnehmer. Für die Tennis-Anfänger war eine Olympiade geboten, bei der die fünf ganz jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Können bei Geschicklichkeitsspielen mit und ohne Tennisschläger unter Beweis stellten.

 

VM19 Ju 2Am Nachmittag erlebten die Zuschauer, die sich mit Gegrilltem und Salat stärken konnten, den Wettkampf der Jugendlichen zwischen 11 und 15 Jahren. Unter den zehn Teilnehmern errang Maria Gölzhäuser den ersten Platz. Zweite wurde Maya Graef, gefolgt von Johanna Gölzhäuser. Gemütlich ging der Tag zu Ende, Turnierleiter Stefan Auer war sichtlich zufrieden mit dem ersten Tag.

 

Am Sonntag traten nun die Damen und Herren der Abteilung Tennis an, wobei beim Modus Wert darauf gelegt wurde, dass auch nach einer Niederlage noch alles drin war.

VM19 He 2Im Duell der Herren ergab sich eine besondere Situation, da mit Matthias Rohrbacher ein Gastmitspieler den ersten Platz erreichte. Ganz sportlich verzichtete er als Nichtmitglied auf die Trophäe, die Konrad Schmerbeck somit an den Zweitplatzierten und neuen Vereinsmeister Daniel Pöschl überreichte. Den dritten Platz bei den Herren belegte Oliver Gärtner.

VM19 Da 3

Bis spät in den Abend kämpften die Damen des Vereins um die Vereinsmeisterschaft. In einem packenden Finale setzte sich Karin Grimm gegen Sabine Gölzhäuser durch. Auf den dritten Platz spielte sich Martina Schneider. Pokalsponsor Konrad Schmerbeck zeigte sich im Resümee bei der Preisverleihung beeindruckt von dem „Niveau, das hier mittlerweile gespielt wird“ und war gemeinsam mit Sabine und Josef Gölzhäuser sichtlich zufrieden mit dem Verlauf des Turniers.

 

VM19

Souverän mit 4 Siegen aus 4 Spielen holten die Jungen der Midcourt U11-Mannschaft in der Kreisklasse 2 die Meisterschaft nach Oberschneiding.

Mit keinerlei Erwartungen startete die Mannschaft gegen den TC Grün-Weiß Wallersdorf in die Saison und holte bei tropischen Temperaturen den ersten Sieg. Auch im zweiten Spiel gegen den TC Rot-Weiß Straubing konnten sich die Oberschneidinger klar behaupten. Dann ging es zum haushohen Favoriten TF Aiterhofen. Das Ziel, zumindest ein Spiel gegen die spielstarken Aiterhofener zu gewinnen, konnten die Jungs durch ihre konzentrierte Spielweise toppen und gingen letztendlich als Sieger vom Platz. Im letzten Spiel gegen den TSV Aholfing hätte den Oberschneidingern ein Unenstchieden gereicht, doch auch hier setzten sie sich klar mit 5:1 durch und holten so den Titel nach Oberschneiding.

2019 07 28 Meister Tennis Jungen

von links nach rechts: Jakob Rust, Johannes Kellner, Jonathan Lichtinger, Moritz Bernhard undMaximilian Bernhard. Es fehlt Lukas Kaiser